a

Dr. med.

Geert Buß

Praxisspektrum

Diagnostik

Am Anfang stehen:

Anamnese und körperliche Untersuchung

EKG

Ultraschall des Bauches

Belastungs-EKG

Ultraschall der Schilddrüse

Langzeit-EKG

Ultraschall der Gefäße

24-Stunden-Blutdruckmessung

Enddarmspiegelung

Lungenfunktionsprüfung

Demenztestverfahren

Labordiagnostik

Psychosomatische Diagnostik

Schulmedizinische Therapie

Injektionen / Infusionen

Medikamentöse Therapie

Aderlässe

Therapeutisches Gespräch

Wundbehandlung

Psychosomatische Intervention

Reizstrombehandlung

Palliativmedizinische Therapie

 

Komplementäre Therapien

Pflanzliche Therapie

Aku-Taping

Eigenblutbehandlung (Ozon)

Akupunktur

Schröpfkopfmassagen

Vitamintherapien

Es besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meiner Frau, Dr. med. Eva Buß, Praxis für Alternative Therapien mit den Schwerpunkten Akupunktur, Ernährung sowie medizinischer und psychotherapeutischer Hypnotherapie. Weitere Informationen hier.

Prävention im Rahmen der Kassenleistung

Jugend-Gesundheits-Untersuchung J1

von 12-14 Jahren: körperliche Untersuchung, Impfberatung, ggf. weitere Untersuchungen

Gesundheitsuntersuchung

ab 35 Jahren alle 2 Jahre: körperliche Untersuchung, Blutzucker, Cholesterin, Urin

Hautkrebs-Screening

ab 35 Jahren alle 2 Jahre; z.T. Sondervereinbarungen ab 18 Jahren

Krebsvorsorge beim Mann

ab 45 Jahren jährlich; teilweise incl. Test auf Blut im Stuhl

Screening Bauchaorta

Männer ab 65 Jahren einmalig durch Ultraschall

Impfungen

alle Impfungen außer Gelbfieber gemäß STIKO

Reiseimpfungen

in Abhängigkeit von den Krankenkassenverträgen als Leistung der gesetzl. Krankenkasse, sonst als Selbstzahlerleistung

Individuelle Gesundheitsleistungen

Laborleistungen auf eigenen Wunsch

technische Untersuchungen

EKG, Belastungs-EKG, Lungenfunktionsuntersuchung, Ultraschalluntersuchungen etc.

Gefäßuntersuchungen

Farbcodierte Ultraschalluntersuchung der großen Gefäße (insbes. der Hirngefäße)

Sportuntersuchungen

Verkehrsuntersuchungen

Gesundheitsuntersuchungen

zuzüglich zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Reisemedizinische Beratung

Raucherentwöhnung

Ernährungsberatung

in Anlehnung an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin, die TCM (traditionelle chin. Medizin) oder im Rahmen von Metabolic Balance

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Entspannungskurs, anerkannt als Präventionskurs von den gesetzlichen Krankenkassen

Palliatvtherapie

Immer mehr Patienten mit unheilbaren Erkrankungen entscheiden sich dafür, im Kreise ihrer Familien die letzten Wochen bis zu ihrem Tod zu verbringen.
In dieser oftmals schwierigen Zeit bedürfen sie intensiver ärztlicher Begleitung, insbesondere zur Durchführung einer optimalen Schmerztherapie.
Ärzte mit entsprechenden Qualifikationen im Bereich der Palliativmedizin können im Rahmen eines vertragsärztlichen Programms diese intensive Versorgung übernehmen.

K R A N K E N K A S S E N-Z U S A T Z V E R T R Ä G E

DMP

Ein strukturiertes Behandlungsprogramm, welches vertraglich zwischen den Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung entwickelt wurde, um eine möglichst optimale Behandlung von Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen zu gewährleisten.
Die Patienten werden alle 3 Monate hinsichtlich bestimmter Risikofaktoren untersucht.

Im hausärztlich-internistischen Bereich gibt es das DMP für:
o Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
o KHK (koronare Herzerkrankung)
o COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
o Asthma bronchiale

Hausarztzentrierte Versorgung/Betreuungsverträge

Verschiedene Krankenkassen bieten sog. Hausarztverträge oder Betreuungsverträge an (u.a. AOK, Knappschaft, DAK, KKH, Techniker KK).
Grundidee ist einerseits die Lotsenfunktion des Hausarztes in der medizinischen Versorgung:
Er stellt Überweisungen für erforderliche fachärztliche Untersuchungen aus und berät zu stationären oder ambulanten Eingriffen, sammelt fachärztliche Befunde und Krankenhausberichte. In Abhängigkeit vom Vertrag soll andererseits die Betreuung chronisch Kranker verbessert werden.

Impfvereinbarung

Unter Berücksichtigung der Impfvereinbarungen mit den gesetzlichen Krankenkassen und den Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) werden alle möglichen Impfungen, außer der Gelbfieber-Impfung, durchgeführt.

Diese Website benutzt Cookies zur Optimierung von Darstellung und Angebot. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.